Wie reinige ich mein Holzbrettchen nach der Nutzung am besten:

  1. Gib Dein Frühstücksbrettchen niemals in die Spülmaschine, da sich Holz bei der zu langen Berührung mit Wasser unschön verfärben kann und der hier entstehende Wasserdampf zu unmittelbaren, starken Verformungen führt.
  1. Nach der Benutzung kannst Du Dein Frühstücksbrettchen einfach mit lauwarmem Wasser abwaschen und mit einem milden Spülmittel reinigen. Dazu kannst du einen Küchenschwamm oder deinen Küchenlappen verwenden. Sollte Dein Brettchen einmal stark verschmutzt sein, kannst Du auch eine Spülbürste zum Abreiben verwenden.
  1. Wir empfehlen Dir, immer alle Seiten Deines Holzproduktes zu spülen, damit durch einseitige Befeuchtung keine Risse und Spannungen im Holz entstehen und sich Dein Artikel nicht verzieht. Bitte achte darauf, dass Du Dein Brettchen nicht im Wasser einweichst. Holz saugt mit seinen Fasern das Wasser auf, quillt und kann sich dadurch leider verformen.
  1. Hast Du die anderen beschriebenen Schritte erledigt, kannst Du Dein Frühstücksbrettchen am besten mit einem fusselfreien Küchentuch abtrocknen und zum fertig trocknen aufrecht hinstellen. Bitte achte darauf, dass Du das Frühstücksbrettchen nie in der prallen Sonne trocknen lässt. Durch die schnelle Trocknung verhält sich das Holz gleich als wenn Du es zulange in Wasser einweichst das Holz kann sich verformen.
  1. Für die Extra-Portion Pflege kannst Du Dein Frühstücksbrettchen nach der fertigen Trocknung noch einölen.